CBD und Autofahren: Führerschein in Gefahr beim Drogentest?

cbd autofahren drogentest

Der Artikel wurde zuletzt am 10.03.2021 aktualisiert.

Wenn Du unsicher bist, ob Du nach der Einnahme von CBD Autofahren darfst, bist Du hier genau richtig! Wir schauen uns an, was erlaubt ist, wann kontrolliert wird und ob Dein Führerschein beim Drogentest in Gefahr ist.

Darf ich nach der Einnahme von CBD Autofahren?

Ja, nach dem Konsum von CBD (Cannabidiol) darfst Du Autofahren und Maschinen bedienen, da es zu keiner berauschenden Wirkung kommt.

Du wirst also nicht “high” und Deine Verkehrstüchtigkeit wird durch die Einnahme nicht beeinträchtigt. Dies gilt sowohl für das klassische CBD Öl als auch für Kapseln, Pasten, Liquids & Co.

Hier findest Du alle wichtigen Punkte auf einen Blick:

  • CBD (Cannabidiol) ist ein Cannabinoid, das auf natürliche Weise in der Hanfpflanze vorkommt.
  • CBD ist – im Gegensatz zu THC – nicht psychoaktiv. Nach der Einnahme von CBD Öl wirst Du also nicht high.
  • Sogenannte “Vollspektrum Öle” können innerhalb gesetzlicher Grenzen Spuren von THC enthalten. Der THC-Gehalt ist jedoch so niedrig, dass ein Drogentest bei regulärer Einnahme nicht anschlägt.
  • CBD Isolate bzw. CBD-Produkte, die aus Isolaten hergestellt werden, enthalten gar kein THC – hier bist Du auf der ganz sicheren Seite.
  • Nach der Einnahme von CBD musst Du keine Angst vor einer möglichen Polizeikontrolle haben. Ein Drogentest wird nur dann durchgeführt, wenn die Beamten begründeten Verdacht haben, dass Du nicht fahrtauglich bist.
  • Mithilfe eines Urin-Tests könnte CBD theoretisch nachgewiesen werden. Dies ist aber hinfällig, da die Tests gar nicht darauf ausgelegt sind, CBD nachzuweisen.

Hinweis: Selbstverständlich solltest Du immer auf Deinen Körper hören und nicht ins Auto steigen, wenn Du Dich extrem müde oder unwohl fühlst. Unabhängig davon, ob Du dieses Empfinden auf die Einnahme von CBD zurückführst oder nicht.

CBD Auto fahren Führerschein Grafik

Ist mein Führerschein nach der Einnahme von CBD Öl in Gefahr?

ⓘ Nein, Dein Führerschein ist grundsätzlich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Der Führerschein ist nur dann in Gefahr, wenn in Deinem Blut THC bzw. das Abbauprodukt THC-COOH nachgewiesen werden kann. In Deutschland liegt der THC-Grenzwert im Straßenverkehr bei 1 Nanogramm pro Milliliter Blut.

Wie aber bereits erwähnt, ist der Drogentest nicht Teil einer regulären Verkehrskontrolle. Ein Test wird nur dann durchgeführt, wenn Du durch eine auffällige bzw. riskante Fahrweise aufgefallen bist und die Beamten begründeten Zweifel an Deiner Fahrtauglichkeit haben.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle spielt es für die Beamten also zunächst einmal gar keine Rolle, ob Du CBD-Öl eingenommen hast oder nicht.

Tipp: Wenn die Beamten nur Deinen Führerschein und die Fahrzeugpapiere kontrollieren möchten, musst Du das Thema CBD von Dir aus gar nicht ansprechen. In der allgemeinen Verwirrung um Cannabis, CBD und Marihuana schadet dies in den meisten Fällen mehr, als das es nützt. Natürlich solltest Du auf konkrete Nachfragen der Beamten wahrheitsgemäß antworten.

TRAUMTROPFEN vs. andere Anbieter*
Produkt
TRAUMTROPFEN
Vergleichssieger  ❤️️

Andere Anbieter
Rohstoff Zertifizierter Nutzhanf aus der EU. Einige Hersteller machen keine Angaben zur Hanf-Herkunft.
Vollspektrum Extrakt? Ja, mit Entourage Effekt! Einige Hersteller bieten CBD Öl auf MCT- oder Kokosöl-Basis an. Dadurch kein Entourage Effekt!
Ohne Zusatzstoffe? Ja, TÜV Analyse-Zertifikat einsehbar auf der Website. Es gibt CBD Öle, die nicht frei von Zusatzstoffen sind.
Versand KOSTENLOS (ab 29€ Einkaufswert) Oft kein kostenloser & schneller Versand.
günstigster Preis 5% Premium CBD Öl für nur 24,90 € Ø 35,00 €
Preis pro Tropfen ca. 10 Cent Ø ca. 14 Cent

Kann CBD im Drogentest nachgewiesen werden?

Nein, CBD kann mit bei einem Drogentest durch die Polizei nicht nachgewiesen werden, da die angewendeten Testmethoden nicht darauf ausgelegt ist.

Die Tests sind darauf ausgelegt, verbotene Substanzen zu finden. Der Test kommt nur dann zu einem positiven Ergebnis, wenn THC (Tetrahydrocannabinol) selbst oder das Abbauprodukt THC-COOH nachgewiesen wird.

Im Gegensatz dazu ist CBD in Deutschland legal.

CBD kann Spuren von THC enthalten: Ist das ein Problem?

Es stimmt, viele CBD Öle enthalten minimale Spuren von THC – das trifft auch auf unsere TRAUMTROPFEN zu. Da diese Werte allerdings unter dem gesetzlichen Grenzwert von 0,150mg/kg liegen, gelten die Öle laut einer Laboranalyse als “THC-frei”.

Bei diesen geringen Werten besteht bei regulärer Einnahme keine Gefahr eines positiven Drogentests.

Wir möchten an dieser Stelle auch noch einmal betonen, dass es beim Konsum von CBD-Öl zu keiner psychoaktiven Wirkung kommt. Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Du “high” wirst oder etwas illegales tust.

Hier findest Du weitere Informationen zur richtigen Dosierung von CBD-Öl.

Wir fassen zusammen: Obwohl CBD-Öl Spuren von THC enthalten kann, ist ein Nachweis bei regulärer Einnahme sehr unwahrscheinlich.

Welche Arten von Drogentests kann die Polizei durchführen?

Um zu prüfen, ob Du unter dem Einfluss von Drogen stehst, können die Beamten der Polizei unterschiedliche Arten von Tests durchführen. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Genauigkeit und darin, in wie weit sie einen Drogenkonsum in der Vergangenheit nachweisen können.

Urintest
Beim Urintest wird unter Beobachtung eine Urinprobe abgegeben, die dann auf diverse Stoffe und Abbauprodukte hin kontrolliert wird. Dabei können auch Rückschlüsse auf die Menge des Konsums gezogen werden.

Durch unterschiedliche Einflüsse kann es passieren, dass das Ergebnis verfälscht wird. Mithilfe eines sogenannten Massenspektrometrie-Tests können die Testergebnisse nachträglich aber noch sehr viel genauer analysiert und ggf. berichtigt werden.

Wischtest
Bei einem sogenannten Wischtest wird entweder eine Speichel- oder eine Schweißprobe entnommen, um den Konsum bestimmter Drogen nachzuweisen. Der Test ist dann positiv, wenn sich der Kontrollstrich rot färbt.

Bluttest
Ein Bluttest ist sehr zuverlässig, da es unmöglich ist, bei einer Blutabnahme zu tricksen. Allerdings kann der Drogenkonsum aber meist nur für wenige Stunden bis Tage mit Sicherheit belegt werden. Länger zurückliegende Delikte bleiben hier unentdeckt.

Haarprobe / Haaranalyse
Im Gegensatz zum Bluttest steht die Haarprobe: Sie ist nicht nur sehr präzise, sondern kann einen Drogenkonsum je nach Haarlänge über mehrere Monate in die Vergangenheit nachweisen. Zur kurzfristigen Kontrolle eignet sich die Methode hingegen nicht.

Hier findest Du weitere Informationen zur allgemeinen Nachweisbarkeit von CBD.

Folgende Vorschriften gelten für Hanf & CBD in Deutschland

In Deutschland gibt es relativ eindeutige Regeln, die sowohl für die Hanf-Pflanze selbst als auch für das Endprodukt (das CBD-Öl) gelten.

Für die Produktion von CBD-Öl sind ausschließlich EU-zertifizierte Hanfsorten (Nutzhanf) zugelassen, die eben diese Grenze von 0,2% nicht überschreiten.

Geht es um das Öl selbst, gilt hingegen ein vom Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV) festgelegter Wert, der nicht überschritten werden darf: 0,150 mg/kg (Quelle).

Die aktuelle Lage in Österreich und der Schweiz

Schweiz
In der Schweiz können Produkte, die weniger als 1% THC enthalten legal ver- und gekauft werden. Darunter fällt auch CBD. Genau wie in Deutschland ist der Besitz von Marihuana allerdings grundsätzlich gesetzlich verboten.

Österreich
Auch in Österreich ist der Besitz und Handel mit Cannabis durch das sogenannte “Suchtmittelgesetz” verboten. CBD-Produkte kannst Du hingegen legal kaufen und konsumieren – vorausgesetzt der THC-Gehalt liegt unter dem Grenzwert von 0,3%.

Zusammenfassung

Nach der Einnahme von CBD darfst Du Autofahren. Dein Führerschein ist nicht in Gefahr. Ein Drogentest wird nur bei begründetem Verdacht durchgeführt. Mit den Tests wird außerdem nach THC gesucht, nicht nach CBD selbst.

Jetzt noch mehr erfahren!

Entdecke unser Magazin und tauche ein in die faszinierende Welt von CBD!


  • ✔ Fakten
  • ✔ Studien
  • ✔ Erfahrungen
Axel Hesse ist der Gründer von TRAUMTROPFEN. Nach Abschluss des Masterstudiengangs “Economics” an der Universität Lüneburg war er an der Gründung zahlreicher erfolgreicher Unternehmen beteiligt. Im Jahr 2018 wurde er auf CBD aufmerksam und konnte sich von den positiven Eigenschaften am eigenen Leib überzeugen. Durch den engen Austausch mit Lieferanten, Herstellern und diversen Fachleuten entwickelte er sich in den letzten zwei Jahren zu einem echten CBD-Experten. Sein Wissen und seine Erfahrungen teilt er nun in Form von Videos & Beiträgen wie diesem. Mehr über Axel.
*Auszug aus einer Kundenrezension für den Traumtropfen Online-Shop, die am 25.10.2020 auf der Plattform “Trusted-Shops” veröffentlicht wurde: https://www.trustedshops.de/bewertung/info_X135D42FE18BA3F16E98070F3CA42A5F3.html

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu gesundheitlichen Themen

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.