CBD gegen innere Unruhe, Anspannung & Nervosität (Erfahrungen)

cbd gegen innere unruhe, anspannung und nervosität - titelbild

Du liegst entspannt auf dem Sofa und stehst trotzdem unter Strom? Dein Herz klopft stark und Du kannst gefühlt nichts dagegen tun? Du bist aufgekratzt und reagierst empfindlich auf äußere Einflüsse?

Du bist nervös und Dein Körper wird von einer diffusen Anspannung durchströmt? Du bist müde, findest aber trotzdem nicht in den Schlaf, weil Deine Gedanken unaufhörlich kreisen?

Wenn Du mehrere dieser Fragen mit “Ja” beantwortet hast, leidest Du wahrscheinlich unter innerer Unruhe.

Im folgenden Artikel erfährst Du, ob Dir CBD bei innerer Unruhe, Nervosität und Ruhelosigkeit helfen kann…

Was ist innere Unruhe?

So gut wie jeder Mensch hat das Gefühl der inneren Unruhe schon einmal durchlebt.

Meist tritt das unbehagliche Gefühl im Zusammenhang mit großen Herausforderungen auf (z.B. vor Prüfungen oder Vorstellungsgesprächen).

Grundsätzlich ist es auch ganz normal, dass wir uns vor wichtigen Ereignissen nervös, aufgekratzt und unruhig fühlen.

Problematisch wird es erst, wenn das Gefühl über mehrere Tage oder gar Wochen anhält. Der Körper ist dauerhaft angespannt und findet dann nicht mehr in einen “entspannten Modus”.

Das sind die typischen Symptome von innerer Unruhe – vielleicht erkennst Du Dich in einigen Symptomen wieder…

  • flache Atmung (Gefühl der Luftknappheit)
  • Ziehen / Drücken in der Brust (ggf. in Verbindung mit Herzschmerzen)
  • gesteigerte Empfindlichkeit gegenüber äußeren Einflüssen (z.B. Kälte)
  • Schlafstörungen (ggf. mit nächtlichen Schweißausbrüchen)
  • das allgemeine Gefühl “unter Strom zu stehen” und nicht entspannen zu können

Ursachen: Woher kommt die innere Unruhe?

Eine gute Nachricht gleich vorab:

Die Ursachen für innere Unruhe sind zwar durchaus sehr vielfältig, in aller Regel aber auch weitgehend harmlos.

Nur in seltenen Fällen steckt eine ernsthafte körperliche oder psychische Erkrankung hinter den Beschwerden (z.B. Depressionen oder eine Schilddrüsenüberfunktion).

So viel ist sicher:

Eine innere Unruhe baut sich auf, wenn wir – über einen längeren Zeitraum hinweg – Stress empfinden.

Dabei spielt es keine Rolle, ob der Stress durch eine reale (offenkundige) Situation oder nur durch die Kraft unserer Gedanken ausgelöst wird.

Wenn wir Stress empfinden, schüttet unser Körper Stresshormone aus, um uns auf die Stresssituation vorzubereiten (also eigentlich auf einen Kampf oder eine Flucht).

Ist die Stresssituation überstanden, werden die Stoffe wieder abgebaut – der Körper entspannt sich.

Durch unsere modernen Arbeits- und Lebensgewohnheiten kommt es jedoch immer häufiger dazu, dass wir dem Körper keine Gelegenheit geben, den Stress, der sich im Alltag aufgebaut hat, wieder abzubauen.

Die Folge:

Unser Stress-Level bleibt konstant auf einem (zu) hohen Niveau.

Obwohl wir es uns nach Feierabend auf dem Sofa gemütlich machen, “brodelt” es in uns weiter.

Der Körper steht permanent unter Anspannung — wir fühlen uns aufgekratzt, nervös und unruhig…

Wir empfinden innere Unruhe.

Darüber hinaus kann sich die empfundene Unruhe bzw. der Stress noch weiter verstärken, wenn wir merken, dass wir innerlich unruhig sind.

Ein echter Teufelskreis:

Übrigens:

Für die innere Unruhe ist in vielen Fällen gar nicht der berufliche, sondern vor allem der private bzw. emotionale Stress verantwortlich. Gerade wenn es um starke Gefühle wie etwa Liebeskummer geht, können wir uns innerlich unruhig fühlen.

CBD gegen innere Unruhe (Studien)

CBD (Cannabidiol) wird von vielen Anwendern u.a. zur allgemeinen Entspannung, bei Schlafproblemen und zur Linderung von Ängsten eingenommen.

Die beruhigenden Eigenschaften von CBD konnten darüber hinaus auch schon von wissenschaftlichen Studien bestätigt werden.

1. Studie

Besonders interessant sind in diesem Zusammenhang die Ergebnisse einer recht neuen Studie, die im August 2021 veröffentlicht wurde.

Ein internationales Forscherteam hat untersucht, ob CBD bei emotionaler Erschöpfung und Burnout helfen kann.

Die Studie wurde an 118 Mitarbeitern des Gesundheitswesens durchgeführt, die im Rahmen der COVID-19-Pandemie einer besonders hohen Belastung ausgesetzt waren.

Die Teilnehmer wurden in zwei Kontrollgruppen eingeteilt:

Die erste Gruppe erhielt eine reguläre Standardbehandlung. Die andere Gruppe erhielt über einen Zeitraum von 28 Tagen begleitend zur Standardbehandlung pro Tag zusätzlich 300 mg CBD (oral verabreicht).

Um sich ein Bild vom Gemütszustand der Teilnehmer zu machen, kam der Fragebogen “Maslach Burnout Inventory” (MBI) zum Einsatz.

Je nach Beantwortung der Fragen erhält der Teilnehmer ein Ergebnis zwischen 0-54 (je höher der Score, desto stärker die Burnout-Symptomatik).

Die Ergebnisse:

Die Teilnehmer, die neben der Standardbehandlung zusätzlich CBD erhielten, erzielten im Verlauf der Untersuchung beim MBI-Fragebogen durchschnittlich 4 Punkte weniger als die Kontrollgruppe.

Im Fazit der Studie schreiben die Wissenschaftler:

“Die tägliche Verabreichung von 300 mg CBD in Kombination mit der Standardbehandlung verringerte die Symptome und Diagnosen von Angst, Depression und emotionaler Erschöpfung […]. Cannabidiol könnte ein wirksames Mittel zur Verringerung von Burnout-Symptomen […] sein […].”[1] (Übersetzung des Autors)

2. Studie

Ebenfalls interessant sind auch die Ergebnisse einer Studie mit deutscher Beteiligung, die bereits im Jahr 2001 im angesehenen “British Journal of Pharmacology” veröffentlicht wurden.

Die Wissenschaftler fanden im Tierversuch heraus, dass CBD die Ausschüttung von Adrenalin aus der Nebenniere hemmen kann.

Sie vermuten, dass dieser Mechanismus über den sogenannten CB1-Rezeptor vermittelt wird (der CB1-Rezeptor ist Teil des körpereigenen Endocannabinoid-Systems).[2]

Natürlich ist diese Erkenntnis nicht einfach auf den Menschen übertragbar…

Dennoch gibt sie einen weiteren möglichen Hinweis darauf, warum so viele Anwender nach der Einnahme von CBD von einem entspannten Gemütszustand berichten.

3. Studie

Zu guter Letzt möchte wir Dir noch auf eine Studie aus dem Jahr 2018 zeigen, an der u.a. auch der bekannte israelische Cannabis-Forscher Raphael Mechoulam beteiligt war.

Ziel der Studie war es, zu untersuchen, ob CBD angstlösende Effekte beim Menschen entfalten kann.

Um die Teilnehmer einer Stresssituation auszusetzen, mussten sie mit nur zwei Minuten Vorbereitungszeit eine vierminütige Rede halten, die von einer Kamera aufgezeichnet wurde.

90 Minuten vor der Rede wurde den Teilnehmern entweder CBD (150, 300 oder 600 mg) oder ein Placebo oral verabreicht.

Um den Gemütszustand der Probanden zu messen, kam der Fragebogen “Visual Analog Mood Scales” (VAMS) zum Einsatz.

Die Ergebnisse:

Während der Rede lag das empfundene Angst- bzw. Stress-Level der Probanden, die 300 mg CBD erhalten hatten, deutlich unter dem Level der Probanden aus der Placebo-Kontrollgruppe.

Das Forscher-Team fasst zusammen:

“Im Vergleich zu Placebo verringerte die Vorbehandlung mit 300 mg CBD die Ängstlichkeit während der Rede signifikant. […] Unsere Ergebnisse bestätigen die angstlösenden Eigenschaften von CBD und stimmen mit den Ergebnissen von Tierstudien überein […].”[3] (Übersetzung des Autors)

Erfahrungen mit CBD Öl bei innerer Unruhe

Während der Arbeit an diesem Artikel haben wir auch nach authentischen Erfahrungen von anderen Anwendern bei innerer Unruhe recherchiert.

Leider haben wir im Internet keine Erfahrungsberichte gefunden, die auf uns einen wirklich seriösen Eindruck gemacht haben…

Allerdings haben wir unter unseren zahlreichen Bewertungen bei der Bewertungsplattform Trusted-Shops drei Berichte gefunden, die zeigen, wie CBD anderen Anwendern geholfen hat:

cbd innere unruhe erfahrung 1

cbd innere unruhe erfahrung 2

cbd innere unruhe erfahrung 3

TRAUMTROPFEN im Vergleich
Produkt
TRAUMTROPFEN
Vergleichssieger

Andere Anbieter
Rohstoff Zertifizierter Bio-Nutzhanf aus der EU. Einige Hersteller machen keine Angaben zur Hanf-Herkunft.
Vollspektrum Extrakt? Ja, mit Entourage Effekt! Einige Hersteller bieten CBD Öl auf MCT- oder Kokosöl-Basis an. Dadurch kein Entourage Effekt!
Ohne Zusatzstoffe? Ja, mit offiziellem TÜV Analyse-Zertifikat. Es gibt CBD Öle, die nicht frei von Zusatzstoffen sind.
Versand KOSTENLOS (ab 29€ Einkaufswert) Oft kein kostenloser & schneller Versand.
günstigster Preis 5% Premium CBD Öl für nur 24,90 € Ø 35,00 €
Preis pro Tropfen ca. 10 Cent Ø ca. 14 Cent

CBD Öl bei innerer Unruhe: Dosierung

Aufgrund von rechtlichen Bestimmungen innerhalb er EU dürfen wir leider keine konkreten Empfehlungen für die Dosierung von CBD Öl aussprechen.

Wir möchten Dir aber zeigen, wie die Dosierung in Kanada gehandhabt wird: Dort ist die orale Einnahme (unter die Zunge) von 2 x 4 Tropfen pro Tag üblich.

Welches CBD Öl bei Unruhe?

Wenn Du CBD Öl bei innerer Unruhe ausprobieren möchtest, spielt es zunächst einmal keine Rolle, auf welches Öl bzw. auf welche %-Konzentration Du zurückgreifst.

Wenn Du das erste mal CBD Öl einnehmen solltest, empfehlen wir, mit dem 5% CBD-Öl zu beginnen, da Du die Dosierung hier sehr fein abstimmen kannst.

Wenn Du bereits Erfahrungen mit CBD Öl gemacht hast, kannst Du aber auch auf das CBD Öl mit 10% zurückgreifen.

Fazit

Laut Anwender-Erfahrungen kann CBD bei innerer Unruhe helfen.

Auch wissenschaftliche Studien legen nahe, dass Cannabidiol beruhigende Eigenschaften hat und sowohl bei Stress als auch bei großer emotionaler Erschöpfung helfen kann.

Neben CBD gibt es natürlich auch noch weitere Übungen und Methoden, mit innerer Unruhe umzugehen. Wir empfehlen Dir dieses Video von M. Sc. Psych. Amanda Nentwig-Utzig und dieses Video von Peter Beer.

Wenn Du immer wieder und/oder über einen längeren Zeitraum unter innerer Unruhe leiden solltest, empfehlen wir Dir, professionelle Hilfe bei einem Psychotherapeuten zu suchen.

Häufig gestellte Fragen

1) Kann CBD Unruhe auslösen?
Nein, uns sind keine Fälle bekannt, in denen CBD Unruhe ausgelöst hat. Die meisten Anwender berichten nach der Einnahme von CBD Öl von entspannenden Eigenschaften, einem reduzierten Angstgefühl und weniger Stress.

2) Hat CBD eine beruhigende Wirkung?
Ja, sehr viele Anwender berichten nach der Einnahme von CBD von beruhigenden sowie entspannenden Eigenschaften. Laut Studien soll das Öl darüber hinaus auch bei Schlafstörungen helfen.

Jetzt noch mehr erfahren!

Entdecke unser Magazin und tauche ein in die faszinierende Welt von CBD!


  • ✔ Fakten
  • ✔ Studien
  • ✔ Erfahrungsberichte
Axel Hesse ist der Gründer von TRAUMTROPFEN. Nach Abschluss des Masterstudiengangs “Economics” an der Universität Lüneburg war er an der Gründung zahlreicher erfolgreicher Unternehmen beteiligt. Im Jahr 2018 wurde er auf CBD aufmerksam und konnte sich von den positiven Eigenschaften am eigenen Leib überzeugen. Durch den engen Austausch mit Lieferanten, Herstellern und diversen Fachleuten entwickelte er sich in den letzten zwei Jahren zu einem echten CBD-Experten. Sein Wissen und seine Erfahrungen teilt er nun in Form von Videos & Beiträgen wie diesem. Mehr über Axel.

[1] Crippa JAS, Zuardi AW, Guimarães FS, et al. Efficacy and Safety of Cannabidiol Plus Standard Care vs Standard Care Alone for the Treatment of Emotional Exhaustion and Burnout Among Frontline Health Care Workers During the COVID-19 Pandemic: A Randomized Clinical Trial. JAMA Netw Open. 2021;4(8):e2120603. doi:10.1001/jamanetworkopen.2021.20603 (abgerufen: 31.05.2022)

[2] Niederhoffer, N., Hansen, H.H., Fernandez-Ruiz, J.J. and Szabo, B. (2001), Effects of cannabinoids on adrenaline release from adrenal medullary cells. British Journal of Pharmacology, 134: 1319-1327. https://doi.org/10.1038/sj.bjp.0704359 (abgerufen: 31.05.2022)

[3] Linares IM, Zuardi AW, Pereira LC, Queiroz RH, Mechoulam R, Guimara˜es FS, et al. Cannabidiol presents an inverted U-shaped dose-response curve in a simulated public speaking test. Braz J Psychiatry. 2018;00:000-000. http://dx.doi.org/10.1590/1516-4446-2017-0015 (abgerufen: 31.05.2022)

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu gesundheitlichen Themen

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.