CBD Öl Erfahrungen: Echte Erfahrungsberichte & Videos!

cbd öl erfahrungen
Hinweis: Die wiedergegebenen Erfahrungen spiegeln die Meinung Dritter wider und entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung von TRAUMTROPFEN. Leider ist es uns nicht in allen Fällen möglich, die Erfahrungsberichte auf Authentizität zu überprüfen. — Bitte nehme mögliche Anzeichen und Symptome von Krankheiten immer ernst und kläre den Verdacht auf eine Erkrankung immer mit einem Arzt ab.

Seit knapp 3 Jahren wächst das Interesse an CBD Öl immer weiter. Immer mehr Menschen möchten austesten, ob CBD auch für sie infrage kommt. Vor dem Kauf wird aber meist noch nach Erfahrungen bzw. Erfahrungsberichten mit CBD Öl gesucht, um sich verschiedene Meinungen einzuholen.

Dies möchten wir zum Anlass nehmen, auf dieser Seite möglichst viele Erfahrungen zu sammeln und zu veröffentlichen. Dabei sollen nach Möglichkeit alle Beschwerden und Krankheiten abgedeckt werden, um ein breites Spektrum abdecken zu können.

Wenn Du bereits selbst Erfahrungen gemacht hast, würden wir uns freuen, wenn Du sie mit uns und der Community teilen würdest. Der einfachste Weg führt über unsere Facebook-Gruppe. Alternativ kannst Du uns auch eine E-Mail schreiben ([email protected]). Wir freuen uns auf Deinen Bericht!

Werde Teil der TRAUMTROPFEN Facebook® Community!


  • ✔ echter Austausch
  • ✔ Hilfestellungen

Erfahrungen mit CBD-Öl beim Hund

CBD Öl ist nicht nur etwas für den Menschen. Auch für den Hund eignet sich die Gabe von CBD. Es kann bei vielen Beschwerden und unerwünschten Verhaltensweisen des Hundes helfen und unterstützen.

Die Seite hundezeugs.at hat einen ausführlichen Erfahrungsbericht geschrieben. Vorab wird aber klargestellt:

Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass auch ihr Älter-Werden und das Fortschreiten der Pubertät einen Einfluss darauf haben. (Wir haben begonnen, als Dea 9 Monate alt war.) Unsere Tierärztin meinte darauf jedoch nur “Ehre, wem Ehre gebührt. Das kommt sicher von den Tropfen!”

Dass CBD-Öl auf Menschen grundsätzlich beruhigend wirken soll, ist allgemein bekannt. Doch offenbar gilt dies auch für Hunde:

Dea ist ein temperamentvoller Junghund, sehr umweltsensibel und sehr ungeduldig. In Situationen mit vielen Reizen ist sie oft mal “drüber”, was wir natürlich gerne vermeiden. Seit sie die CBD-Tropfen bekommt, ist sie in aufregenden Situationen konzentrierter und weiter ansprechbar. Das war genau der Effekt, den wir uns erhofft hatten.

Es wird auch über Schwierigkeiten beim Autofahren berichtet, die die Hündin durch CBD-Öl nun besser im Griff hat:

Schon als Welpe wurde Dea leider oft übel beim Autofahren. Neben dem (eher seltenen) Übergeben hat sie aus Stress schon zu Sabbern begonnen, sobald sie im Auto saß […] Nach einiger Zeit mit den CBD-Tropfen sabbert sie jetzt konstant sehr viel weniger. Vorher durchnässte sie regelmäßig den Polster, auf dem sie in der Box liegt. Jetzt speichelt sie nur etwas intensiver als sonst. […]

Zu guter Letzt wird noch erwähnt, dass das CBD-Öl offenbar auch Einfluss auf den Appetit der Hündin genommen hat:

Fressen ist für Dea eher ein notwendiges Übel. Man kann richtig froh sein, wenn sie eine Portion mal ganz auffrisst. In der Früh mag sie ihr Futter oft gar nicht. […] Die CBD-Tropfen haben jedenfalls ihren Appetit angekurbelt, was uns natürlich sehr beruhigt.

Vor kurzem wurde uns von einer Kundin ein weiterer Erfahrungsbericht zugeschickt, der zeigt, wie sie ihrer Hündin Lina die TRAUMTROPFEN verabreicht und welche Effekte das Öl entfalten konnte.

TRAUMTROPFEN | ERFAHRUNGSBERICHT

Erfahrungsbericht Labrador Hündin Lina

Hallo,

unsere Lina ist eine 12,5 Jahre alte Labrador Hündin. Sie hat seit 1,5 Jahren schwere Arthrose in der Hüfte und bekommt seitdem auch täglich Schmerztabletten.

Von einer Bekannten habe ich von Traumtropfen gehört und habe sie sofort bestellt.

Der erste Versuch, Lina die Tropfen direkt ins Maul zu geben, schlug fehl. Auch ein Leckerli mit den Tropfen hat sie sofort ausgespuckt.

Wir mischen sie ihr jetzt morgens ins Futter und es hilft ihr bei ihren Arthrose-Beschwerden. Sie kann jetzt wieder von alleine die paar Stufen zu unserem Haus hochgehen.

Lieben Gruß,
Svenja

Eine weitere Kundin berichtete uns, wie CBD-Öl ihrer Terrier-Dame Carla dabei geholfen hat, Silvester entspannt zu überstehen:

TRAUMTROPFEN | ERFAHRUNGSBERICHT

Erfahrungsbericht Labrador Hündin Lina

Ich habe in diesem Jahr erstmalig CBD Öl eingesetzt, um unseren Parson Russell Terrier Carla, 7 Jahre alt, entspannt durch den Silvesterabend zu bringen. Ich lebe seit Jahren mit Hunden… und weder der Labrador, noch der Australian Shepherd waren jemals so ängstlich… Bereits beim ersten Knallen oder Böllern in den Tagen vor Sylvester wird sie panisch und ich kann nicht mehr ohne Leine nach Draußen.

Ich habe also voller Hoffnung damit begonnen, die Traumtropfen bereits kurz vor Weihnachten täglich ins Futter zu geben. Bei einem Gewicht von ca 6 kg Hund 3 Tropfen täglich. Und nach einigen Tagen hatte ich tatsächlich den Eindruck, als sei sie zunehmend entspannter und weniger gestresst auf unseren Gängen.

Am Silvesterabend haben wir dann alle Fenster zugemacht. Sobald sie unruhig wurde und zu zittern anfing habe ich ihr zusätzlich etwa halbstündig 1 Tropfen ins Maul geträufelt. Und ich muß wirklich sagen: Wenn ich das mit den Jahren ohne TRAUMTROPFEN vergleiche: Unser Terrier war deutlich entspannter und wir somit auch.

Mit dem Antiböllertraining in der Hundeschule bin ich nicht wirklich weitergekommen… ich hatte Alles versucht in den vergangenen Jahren… Jetzt weiß ich, daß CBD Öl eine gute Option bedeutet für uns.

Erfahrungen mit CBD-Öl bei Katzen

CBD-Öl soll neben Hunden auch Katzen bei diversen Beschwerden helfen. Leider gibt es zu diesem Thema aber noch nicht viele Erfahrungsberichte, die wir hier veröffentlichen könnten.

Im Kreise der Hundebesitzer scheint das Öl einfach schon etwas populärer zu sein als bei Katzenbesitzern. Vereinzelt liest man in Foren, dass CBD-Öl für die eigene Katze bzw. den eigenen Kater ausprobiert werden soll. Weitere Erfahrungen und Berichte fehlen zur Zeit aber leider noch.

Sobald uns authentische Erfahrungsberichte zur Verfügung stehen, werden wir diese selbstverständlich veröffentlichen.

EIN BEITRAG FÜR DICH…

Immer mehr Verbraucher möchten CBD-Produkte ausprobieren. Doch ist CBD in Deutschland überhaupt legal? Enthalten die Produkte die verbotene Substanz THC? – Vor dem Kauf ergeben sich meist viele Fragen…

Neugierig? In diesem Beitrag gehen wir ins Detail und beantworten alle Fragen: Ist CBD legal?

Erfahrungen bei Rheuma

CBD Öl werden unter anderem entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt. Aus diesem Grund sind auch Menschen auf das Öl aufmerksam geworden, die an Rheuma oder ähnlichen Erkrankungen wie zum Beispiel Arthrose leiden.

Unter unseren ersten Kunden war auch Gaby, eine Rheuma-Patientin. Seit 14 Jahren hatte sie an Rheuma zu leiden und musste sogar auf Medikamente mit Morphium zurückgreifen, um die täglichen Schmerzen aushalten zu können.

So beschreibt Gaby ihren Zustand, bevor Sie von CBD-Öl gehört hatte:

Bevor ich angefangen habe, Traumtropfen zu nehmen, war es so, dass ich morgens zwei bis zweieinhalb Stunden brauchte, bis ich halbwegs auf den Füßen war. Ich konnte mich weder vernünftig anziehen, noch meine Haare machen… Es war unmöglich.

Nachdem Sie von CBD-Öl gehört und unsere Tropfen ausprobiert hatte, konnte Sie nicht glauben, was mit ihr geschah…

Nach 14 Tagen, in denen ich die Traumtropfen genommen habe, brauchte ich immer weniger Schmerzmittel. Ich habe morgens meine Tabletten genommen, die ich morgens nehmen musste, habe sie aber abends schon alle weggelassen. Ich habe Veränderungen an mir festgestellt… ich war eigentlich immer in mich gekehrt, sehr ernst… und plötzlich fing ich an, mehr zu lachen, auch mehr zu erzählen und fühlte mich einfach wohler.

Die Geschichte von Gaby macht uns besonders Stolz. Denn es zeigt uns, dass wir ein Produkt in unseren Händen halten, mit dem vielen Menschen geholfen werden kann (auch wenn jeder Mensch anders auf das Öl reagiert). Die ganze Geschichte von Gaby kannst Du Dir in diesem Video ansehen:

Weitere Informationen erhältst Du in unserem Beitrag über CBD Öl bei Rheuma.

Erfahrungen mit CBD Öl bei Multiple Sklerose (MS)

Bei Multiple-Sklerose (MS) handelt es sich um eine Autoimmunkrankheit, deren Ursachen bis heute weitestgehend unbekannt sind. Man geht davon aus, dass bei der chronischen Erkrankung körpereigene Zellen die sogenannten Myelinscheiden in den Nervenzellen angreifen und beschädigen bzw. zerstören.

Heike Führ (58) leidet seit knapp 26 Jahren an MS und berichtet auf der Website des Vereins Initiative Selbsthilfe Multiple Sklerose Kranker e.V., wie ihr CBD-Öl bei der Bekämpfung ihrer Krankheit geholfen hat.

Sie beschreibt zunächst auch ihre anfängliche Skepsis gegenüber CBD:

“Erst einmal recherchierten mein Mann und ich mehrere Tage über CBD, denn unsere Angst, es könne sich um ein illegales und womöglich high-machendes Mittel handeln, war sehr groß. Aber diese Sorge erwies sich als unbegründet und ich kann hier schon einmal vorwegnehmen: CBD ist legal, macht weder high noch abhängig.”

Nachdem sich Heike Führ dazu entschlossen hatte, CBD-Öl einzunehmen, zeigten sich schon bald einige Veränderungen:

Bei mir persönlich zeigt das CBD ganz besondere Erfolge bei der typischen MS-Fatigue. Mir helfen morgens einige Tropfen beispielsweise, um die Fatigue-Attacken einzudämmen und insgesamt minimaler zu halten, sodass für mich eine völlig neue Lebensqualität entstanden ist. Ebenso kann man zusätzlich noch direkt bei einem “Fatigue-Anfall” CBD zu sich nehmen – und in den meisten Fällen wirkt es sofort.

Am Ende ihres Berichts zieht Heike Führ ein insgesamt sehr positives Fazit:

Deshalb ist es für mich ein Wundermittel, denn ich bin ein neuer Mensch geworden, habe mehr Kraft und Kondition.

In diesem Artikel haben wir uns noch näher mit der Thematik auseinandergesetzt: CBD Öl bei Multiple Sklerose (MS).

Erfahrungen mit CBD bei Parkinson

Es existieren einige Studien, die andeuten, dass CBD bei Parkinson bzw. den Symptomen der Krankheit helfen könnte. Allerdings möchten wir an dieser Stelle nicht näher auf die Studien eingehen, sondern zeigen, welche Effekte CBD Öl in der Praxis zeigt.

Wir haben ein Video gefunden, das zeigt, wie schnell Cannabidiol seine Effekte im Körper entfalten kann, wenn es oral eingenommen wird:

Nach nicht einmal 5 Minuten konnte der grobschlägige Tremor des Patienten offenbar gedämpft bzw. nahezu vollständig beseitigt werden. Die Off-Sprecherin erwähnt, dass der Patient nur einen Tropfen eingenommen haben soll. Allerdings wird nicht erwähnt, welche Konzentration (%) das Öl aufweist.

CBD Öl Erfahrungen zum Schlafen

Darüber hinaus soll CBD Öl bei Schlafstörungen helfen. Das berichten zumindest einige unserer Kunden, die seit der Einnahme von CBD besser schlafen und dadurch auch ihre Lebensqualität anheben konnten.

cbd öl erfahrungen schlafen schlafstörungen 1
cbd öl erfahrungen schlafen schlafstörungen 2
cbd öl erfahrungen schlafen schlafstörungen 3
cbd öl erfahrungen schlafen schlafstörungen 4
cbd öl erfahrungen schlafen schlafstörungen 5

Erfahrungen: CBD gegen Krebs

Auch zum brisanten sowie ernsten Thema Krebs existiert ein Erfahrungsbericht eines alten Herrn, der mithilfe von CBD-Öl seinen Lungentumor – offenbar unbewusst – verkleinern konnte.

Die Vorgeschichte: Er entschied sich nach der Diagnose gegen eine mögliche Therapie und versuchte, sein Leben so lange wie möglich normal weiterzuleben. Nach 4 Monaten wurde eine Kontrolluntersuchung durchgeführt, die zu dem Ergebnis kam, dass sich der Tumor verkleinert hatte.

Nachdem die Ärzte den Mann fragten, was er unternommen hätte, um den Tumor zu verkleinern, erwiderte er, dass er an seinem Lebensstil nichts geändert habe… Bis auf eine Kleinigkeit: Er hatte damit begonnen, regelmäßig CBD-Öl einzunehmen.

Obwohl es uns leider nicht möglich war, den Bericht auf Authentizität zu überprüfen, wollten wir ihn hier dennoch veröffentlichen. Möglicherweise inspiriert er Betroffene dazu, mit ihrem behandelnden Arzt über CBD und seine Potentiale zu sprechen.

In diesem Beitrag haben wir uns auch aktuelle Studien zum Thema “CBD gegen Krebs” angeschaut.

CBD gegen Angst (Erfahrungen)

Evolutionsbedingt sind wir darauf konditioniert, negative Impulse stärker wahrzunehmen als positive Impulse. Schließlich könnten negative Signale unser Leben gefährden. Nicht umsonst werden die Nachrichten auch heutzutage von negativen Schlagzeilen dominiert.

Angst kann sich in sehr unterschiedlichen Formen äußern: Sowohl Angststörungen als auch Panikattacken und Phobien lassen sich in die Oberkategorie Angst einordnen.

In letzter Zeit haben viele Menschen CBD Öl gegen Angst ausprobiert. Glücklicherweise teilen einige von ihnen ihre Erfahrungen im Internet:

“Aufgrund von privatem und beruflichem Stress, habe ich […] gelegentlich mit leichten bis mittelschweren Panikattacken zu kämpfen. Es kommt zwar nicht oft vor, jedoch immer mal wieder und wer schon einmal eine Panikattacke hatte weiß, dass dies alles andere als angenehm ist. Meist bin ich schon vor der eigentlichen Attacke sehr nervös, angespannt und “aufgekratzt”, sodass ich mittlerweile ein Gefühl dafür habe, wann es Zeit wird das CBD Öl einzunehmen. Somit konnte ich die letzten Male bspw. meinen Puls nach kurzer Zeit deutlich absenken und wurde etwas ruhiger, was mir schlussendlich geholfen hat, eben nicht in Panik zu verfallen oder aber zumindest nur sehr leicht.”[1]
Ich habe nicht direkt unter Panikattacken zu leiden, sondern vielmehr unter einer generellen Angststörung. […] Mir hat es (das CBD-Öl, Anm. d. Red.) dahingehend geholfen, dass ich in vielen kritischen Situationen ruhiger bleiben kann. Es geht nicht komplett weg, aber ich fühle mich nicht so sehr von meinen Emotionen überrannt. Rationales Denken war früher überhaupt nicht möglich und viele starke Medikamente haben heftige Nebenwirkungen, mit denen ich noch weniger klargekommen bin. CBD ist in jedem Fall eine tolle Alternative! […]”[2]

Gegen Angst und Angststörungen gibt es neben Medikamenten auch zahlreiche Methoden aus der Lehre der Psychotherapie. Möglicherweise kann CBD-Öl auch eine geeignete Ergänzung zu solch einer Therapie darstellen.

Gesunde Haut: Erfahrungen mit CBD-Öl bei Akne

Besonders Jugendliche haben mit Akne, unreiner Haut und Pickeln zu kämpfen. Zwar gibt es auf dem Markt ein vielfältiges Angebot an Cremes und anderen Produkten, die gegen Akne helfen sollen.

Die Eigenschaften und Anforderungen der Haut sind mitunter jedoch sehr individuell, weshalb Betroffene neuen Produkten sehr offen gegenüberstehen. So probierten einige Anwender auch CBD gegen Akne.

Zwei Nutzer berichten im Internet von ihren gemachten Erfahrungen:

Kurz nachdem ich mit der Anwendung der neuen Produkte (CBD-Öl und CBD-Creme in Kombination, Anm. d. Red.) begonnen hatte, begann meine Haut gesünder auszusehen und sich gesünder anzufühlen. Dann bemerkte ich, dass meine Akne langsam verschwand.[3]
Das Hautgefühl nach dem Auftragen (des CBD-Öls, Anm. d. Red.) ist wunderbar […] und die lästigen Pickel gingen nach und nach zurück. […] Meine Erfahrungen mit CBD sind ausgesprochen positiv. Ich für meinen Teil kann das CBD Öl also jedem aknegeplagten Menschen nur wärmstens ans Herz legen.[4]

Promi macht Erfahrungen mit CBD Öl bei Migräne

Eva Imhof, Journalistin und Moderatorin, berichtet auf dem Portal leafly.de, wie sie ihre Migräne-Attacken mithilfe von CBD-Öl in den Griff bekommen hat.

Und verrückterweise passiert bei der nächsten Migräneattacke tatsächlich das, was ich eigentlich gar nicht für möglich gehalten habe: Als ich im Büro sitze und merke, wie der einseitige Kopfschmerz mich anfängt zu befallen, zücke ich mein CBD-Öl und träufele mir wieder ein paar Tropfen auf die Zunge. Kurze Zeit später ist der Schmerz weg. In den kommenden Tagen nimmt er zwar noch ein paar Mal Anlauf, aber so richtig bricht die Migräne nicht aus.

Eva Imhof versucht zu beschreiben, wie sich ein Migräneanfall anfühlt, nachdem man CBD-Öl eingenommen hat:

Statt mir im Abstand von ein paar Stunden über mehrere Tage “Ibus” (also Ibuprofen) in den Rachen zu werfen, helfen mir in diesem Fall nun ein paar Tropfen CBD-Öl. Ich fasse es nicht! Und so verläuft dieser Migräneanfall zum ersten Mal nach mehr als 15 Jahren ganz anderes als die anderen: weniger heftig, weniger anhaltend und in der Ausprägung einfach viel flacher – wenn Sie verstehen, was ich meine?!

Ihr Fazit klingt vielversprechend und sollte Migräne-Patienten Mut machen:

Und nun?! Keine Begleiterscheinungen! Obwohl ich zwar ein bisschen das migränige Gefühl merke ist alles halb so wild und ich habe zu keiner Zeit das Gefühl mich wirklich hundeelend zu fühlen – so wie sonst.

Weitere Informationen findest Du auch in unserem Beitrag zum Thema CBD Öl bei Migräne & Kopfschmerzen.

Authentische Erfahrungsberichte unserer Kunden

Nachdem wir uns nun einige Erfahrungsberichte angeschaut haben, möchten wir Dich zu guter Letzt nochmals auf unser Trusted-Shops Verkäuferprofil aufmerksam machen. Hier findest Du 100% authentische Erfahrungen unserer Kunden.

Dabei wird nicht nur das CBD an sich bewertet, sondern auch unser Shop, der Kundenservice und die Kauferfahrung. Schau vorbei, es lohnt sich!

Werde Teil der TRAUMTROPFEN Facebook® Community!


  • ✔ echter Austausch
  • ✔ Hilfestellungen

Fazit

Zu vielen Themen gibt es glücklicherweise bereits Erfahrungsberichte, die zeigen, was andere Menschen mit CBD-Öl erlebt haben. An dieser Stelle möchten wir aber noch einmal dazu aufrufen, eigene Erfahrungen mit anderen zu teilen. Keine Sorge, niemand muss seinen Namen oder andere personenbezogene Daten veröffentlichen, um eine Erfahrung zu teilen!

[1] “Hanfmann”, am 03.07.2018; https://cbdforumdeutschland.de/thread-cbd-bei-panikattacken (abgerufen: 16.01.2020)

[2] “Danelito_91”, am 23.08.2018; https://cbdforumdeutschland.de/thread-cbd-bei-panikattacken (abgerufen: 16.01.2020)

[3] “Anna”, Kundenbericht auf https://www.hemptouch.com/de/blog/interview-cbd-oel-hat-meine-haut-von-akne-befreit/ (abgerufen: 16.01.2020)

[4] Autor unbekannt, Erfahrungsbericht, https://finestman.de/story-cbd-hautpflege-erfahrungen/ (abgerufen: 16.01.2020)

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

5€ sparen!

Unsere CBD Öl Empfehlung aktuell im Angebot! Premium CBD Öl 5% für nur 19,90€ inkl. Versand!