Ist eine CBD Überdosis möglich und wenn ja, ist das gefährlich?

CBD Öl Überdosis / Überdosierung - Pipette, Tropfen (Titelbild)

Die meisten Verbraucher hören von CBD Öl in diesen Tagen zum ersten Mal. Da es sich um ein Hanf-Erzeugnis handelt, drängen sich verständlicherweise einige Fragen auf. Eine davon lautet: Kann man CBD Öl überdosieren und wenn ja, ist das gefährlich? – In diesem Beitrag beantworten wir alle Fragen rund um eine CBD Überdosis.

Kann man CBD Tropfen überdosieren?

ⓘ  Nein, CBD Tropfen kann man nicht überdosieren.

Solange Du Dich an die Einnahme-Empfehlungen hältst, läufst Du keine Gefahr, eine Überdosis CBD Öl einzunehmen. In der Regel liegen die entsprechenden Empfehlungen der Hersteller sehr weit unter den Mengen, die in wissenschaftlichen Studien verabreicht werden.

Ein Beispiel:

Im Jahr 2019 wurde eine Studie durchgeführt, die zeigen sollte, ob CBD bei Angst bzw. bei Schlafstörungen helfen kann. Den Probanden wurden im Laufe der Studie CBD-Dosen von bis zu 175 mg CBD pro Tag (!) verabreicht.[1]

Der CBD-Gehalt in handelsüblichem CBD Öl:

ProduktCBD pro FlascheCBD pro Tropfen
CBD Öl 5% (10 ml)500 mgca. 2,1 mg
CBD Öl 10% (10 ml)1.000 mgca. 4,2 mg

Bei einer beispielhaften Dosierung von 2 x 4 Tropfen pro Tag würdest Du je nach Konzentration ca. 16,8 mg bzw. 33,6 mg CBD aufnehmen. Diese Mengen entsprechen noch nicht einmal einem Viertel der Menge, die in der besagten Studie verabreicht wurde!

Anwender, die bereits Erfahrungen mit CBD Öl machen konnten, berichten oft sogar von noch geringeren Dosierungen pro Tag. Und dennoch konnten sie mithilfe von CBD diverse Beschwerden lindern.

Zwischenfazit:
Um eine deutliche Überdosis zu erreichen, müsstest Du schon eine ganze 10 ml Flasche auf einmal trinken. Das ist jedoch keinesfalls Sinn der Sache.

- Anzeige -

TRAUMTROPFEN vs. andere Anbieter*
Produkt
TRAUMTROPFEN
Vergleichssieger  ❤️️

Andere Anbieter
Vollspektrum Extrakt? Ja, mit Entourage Effekt! Einige Hersteller bieten CBD Öle an, die mit MCT/Kokos Öl oder z.B. Olivenöl verarbeitet wurden. Dadurch kein Entourage Effekt!
Ohne Zusatzstoffe? (GMO-frei) Ja, TÜV Analysezertifikat einsehbar auf der Website. Achtung! Es gibt CBD Öle, die nicht frei von unerwünschten Zusatzstoffen sind.
Vertrauen & Service 100% Zufriedenheitsgarantie! Selten akzeptabler Kundenservice vorhanden. Oft komplizierte Rückgabe.
Rohstoff Hochwertiger Nutzhanf aus der EU (zertifiziert). Einige Hersteller machen zum Herstellungsland keine Angabe. Oft wird CBD Öl z.B. aus China importiert.
VersandKOSTENLOS mit DHL (ab 29€ Einkaufswert) Nicht alle Shops bieten kostenlosen und schnellen DHL Versand an.
Günstigster Preis5% Premium CBD Öl für 24,90 €Ø 35 €
Preis pro Tropfenca. 0,10 €Ø ca. 0,14 €

Was passiert wenn man zu viel CBD Öl nimmt?

ⓘ  Auch bei ein paar Tropfen zu viel besteht keine Gefahr. Es besteht kein Grund zur Panik.

Wie bereits angesprochen, ist es mit einem handelsüblichen CBD Öl nahezu unmöglich, eine deutliche Überdosierung zu erreichen. Auch wenn Du ein paar Tropfen mehr als üblich eingenommen haben solltest, gilt deshalb: keine Panik.

Nebenwirkungen und/oder andere körperliche Reaktionen sind bei ein paar zusätzlichen Tropfen nicht bekannt!

Ein Anwender hat sich einem Selbstversuch unterzogen und an drei aufeinanderfolgenden Tagen 500 mg CBD zu sich genommen. Auch nach dieser sehr hohen Menge berichtet er von keinen gravierenden körperlichen Reaktionen, sondern nur von erhöhter Schläfrigkeit, einem trockenen Mund und Verdauungsbeschwerden.[2]

THC Überdosis durch zu viel CBD Öl

ⓘ  Auch bei erhöhtem Konsum von CBD Öl ist eine THC-Überdosis ausgeschlossen.

Laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) darf CBD Öl maximal 0,150 mg/kg THC enthalten.[3] Um also überhaupt einen Effekt durch das THC zu verspüren, müsstest Du schon unglaubliche Mengen CBD Öl trinken. Eine Rauschwirkung oder gar eine Überdosis an THC ist somit ausgeschlossen.

CBD Überdosierung bei Hund & Katze

ⓘ  Auch bei Hunden / Katzen ist eine Überdosierung sehr unwahrscheinlich. In wissenschaftlichen Studien wird mit deutlich höheren CBD-Dosen gearbeitet, die mit handelsüblichem CBD Öl in der Regel nicht erreicht werden.

CBD (Cannabidiol) ist nicht nur für Menschen geeignet. Auch bei Hunden, Katzen und anderen (Haus-) Tieren kann das Öl angewendet werden. Herrchen und Frauchen sind jedoch oft unsicher, ob CBD für ihre Vierbeiner geeignet ist und ob die Gefahr einer Überdosis besteht.

In Bezug auf die Anwendung bzw. die Einnahme gilt hier dasselbe Prinzip wie beim Menschen: Mit einer kleinen Dosierung anfangen und dann – bei Bedarf – langsam steigern (diese Vorgehensweise ist z.B. in Kanada üblich).

Bei Tieren gilt: Sollte eine deutlich zu hohe Menge CBD verabreicht werden, kann es zu einigen wenigen Nebenwirkungen kommen (u.a. Schläfrigkeit, ein trockenes Maul und/oder niedriger Blutdruck).

Weiterführende Informationen:
CBD Öl für Hunde: Erfahrungen + Studien + Dosierung

Sind CBD Tropfen gefährlich?

ⓘ  Nein, auch bei einer Überdosis sind CBD Tropfen nicht (lebens-) gefährlich.

CBD ist ein Bestandteil der Hanfpflanze (ein sog. Cannabinoid), das nicht psychoaktiv wirkt. Sowohl die Weltgesundheitsorganisation (WHO) als auch Ärzte, Wissenschaftler und Apotheker sind sich einig: CBD ist für Mensch und Tier ungefährlich.

In ihrem offiziellen Statement zum Thema CBD schreibt die WHO:

CBD wird im Allgemeinen gut vertragen […]. Bis heute gibt es keine Belege für […] irgendwelche Probleme im Zusammenhang mit der öffentlichen Gesundheit, die mit der Anwendung von […] CBD verbunden sind.[4] (Übersetzung des Autors)

Der schweizer Apotheker Dr. pharm. Manfred Fankhauser sagt in einem Interview:

CBD ist sehr nebenwirkungsarm. Es kann ohne Bedenken über einen langen Zeitraum hinweg eingenommen werden.[5]

Auch in hohen Mengen bzw. über einen langen Zeitraum hinweg ist CBD weder gefährlich noch tödlich.

Kann CBD süchtig machen?

ⓘ  Nein, CBD macht nicht süchtig, da es nicht psychoaktiv wirkt.

CBD Öl enthält kein THC bzw. nur so viel, wie gesetzlich erlaubt ist (0,150 mg/kg). Darüber hinaus dürfen für die Herstellung von CBD-Produkten nur Hanfpflanzen verwendet werden, deren THC-Gehalt bei maximal 0,2% liegt (sog. Nutzhanf).

Aus genannten Gründen besteht bei der (regelmäßigen) Einnahme von CBD keine Gefahr einer psychischen Abhängigkeit.

Weiterführende Informationen zur rechtlichen Lage von CBD:
https://www.traumtropfen.me/magazin/cbd-legal/.

Kann der Körper eine CBD-Toleranz entwickeln?

ⓘ  Nein, der Körper entwickelt auch bei regelmäßigem Konsum keine Toleranz gegenüber CBD.

Im Gegensatz zu vielen anderen Medikamenten kann CBD daher auch über einen langen Zeitraum hinweg eingenommen werden, ohne die Dosierung aufgrund einer Toleranzbildung immer weiter erhöhen zu müssen.

Welche Rolle spielt die Produktqualität?

ⓘ  Die Produktqualität spielt eine große Rolle, da Unreinheiten bzw. Verschmutzungen potentiell zu unerwünschten Reaktionen führen können.

Verschmutzungen und/oder Schadstoff-Belastungen schmälern die Qualität des Öls erheblich. Deshalb solltest Du stets darauf achten, ein Öl von hochwertiger Qualität und Reinheit zu kaufen.

An folgenden Merkmalen erkennst Du ein hochwertiges Produkt:

  • das Öl wird aus Bio-Hanfpflanzen hergestellt
  • der Hersteller verfügt über ein Zertifikat, das die Reinheit des Öls belegt
  • das Öl ist frei von Konservierungs- und Zusatzstoffen

In unserem Shop kannst Du CBD Öl kaufen, das höchste Qualitätsstandards erfüllt.

Wie dosiert man CBD? (Tropfen pro Tag)

Aufgrund rechtlicher Bestimmungen dürfen wir als Hersteller leider keine genauen Angaben zur Dosierung von CBD Öl machen. Um Dich nicht im Regen stehen zu lassen, zeigen wir Dir, welche Dosierung in Kanada üblich ist:

ⓘ  In Kanada ist eine Dosierung von 2 x 4 Tropfen pro Tag (unter die Zunge) üblich.

Darüber hinaus wird den Verbrauchern dort empfohlen, zunächst mit einer geringen Dosierung anzufangen und diese bei Bedarf langsam zu steigern. Ziel dabei ist es, die individuell beste Dosierung zu finden.

Hat CBD Nebenwirkungen?

ⓘ  CBD ist grundsätzlich sehr nebenwirkungsarm. Bei normalem Gebrauch kommt es in der Regel zu keinen Nebenwirkungen.

In Kombination mit anderen Medikamenten bzw. bei einer Überdosis kann es dennoch vereinzelt zu Nebenwirkungen und Wechselwirkungen kommen. Solltest Du bereits andere Medikamente regelmäßig zu Dir nehmen, solltest Du vor der Einnahme von CBD einen Arzt befragen.

Das sind mögliche Nebenwirkungen von CBD (u.a.):

  • Appetitlosigkeit
  • trockener Mund
  • niedriger Blutdruck
  • Schläfrigkeit

Fazit

In der Theorie ist eine CBD Überdosierung zwar möglich, in der Praxis ist das mit einem handelsüblichen CBD Öl jedoch nahezu ausgeschlossen. Um eine Überdosis zu erreichen, müsstest Du unglaublich große Mengen zu Dir nehmen. Dementsprechend ist uns bisher kein einziger Fall einer Überdosierung unserer TRAUMTROPFEN bekannt.

Jetzt noch mehr erfahren!

Entdecke unser Magazin und tauche ein in die faszinierende Welt von CBD!


  • ✔ Fakten
  • ✔ Studien
  • ✔ Erfahrungsberichte

[1] Shannon S, Lewis N, Lee H, Hughes S. Cannabidiol in anxiety and sleep: A large case series. Perm J 2019;23:18-041. DOI: https://doi.org/10.7812/TPP/18-041 (abgerufen: 19.06.2020)

[2] Jona Decker: Ist eine Überdosierung von CBD möglich? Erfahrungen, Faktenanalyse & Selbstversuch; 22.01.2020; https://www.cbd-anxiety-study.com/wissenswertes/ueberdosis/#Selbstversuch_Kann_mich_eine_Ueberdosis_CBD_umbringen (abgerufen: 19.06.2020)

[3] Stellungnahme des BfR: Tetrahydrocannabinolgehalte sind in vielen hanfhaltigen Lebensmitteln zu hoch – gesundheitliche Beeinträchtigungen sind möglich, 08.11.2018; https://bfr.bund.de/cm/343/tetrahydrocannabinolgehalte-sind-in-vielen-hanfhaltigen-lebensmitteln-zu-hoch-gesundheitliche-beeintraechtigungen-sind-moeglich.pdf (abgerufen: 19.06.2020)

[4] WHO: CANNABIDIOL (CBD) – Critical Review Report; Juni 2018; https://www.who.int/medicines/access/controlled-substances/CannabidiolCriticalReview.pdf (abgerufen: 19.06.2020)

[5] Rheumaliga Schweiz: CBD bei Rheuma; 19.02.2019; https://www.rheumaliga.ch/blog/2019/cbd-bei-rheuma (abgerufen: 19.06.2020)

*Info: Die in der Tabelle gemachten Angaben basieren auf einer subjektiven Beobachtung des Marktes für CBD Öle mit einer Konzentration von 5% im 10 ml-Format. Es handelt sich nicht um absolute Werte. Die Preisangaben basieren auf einer Erhebung der Preise von vier bekannten Anbietern von CBD Öl.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.