Der Entourage-Effekt bei CBD – Ist er wissenschaftlich gar nicht belegt?

entourage effekt cbd definition

Der Entourage-Effekt wird derzeit fast genauso oft besprochen wie CBD selbst. Zu Recht: Denn er soll die vielfältigen Eigenschaften von Cannabidiol zusätzlich begünstigen. Doch ist das Phänomen überhaupt wissenschaftlich belegt? Was besagt der Entourage-Effekt und welchen Einfluss hat er aufs CBD-Öl? Diesen Fragen sind wir in diesem Artikel nachgegangen…

Was ist der Entourage-Effekt? – Eine Definition

Der Entourage-Effekt besagt, dass sich die einzelnen Bestandteile der Cannabispflanze gegenseitig beeinflussen.

Anders ausgedrückt: Durch den Entourage-Effekt kann sich die Wirkung eines einzelnen Wirkstoffs (z.B. CBD) verändern. Wird der Stoff in seiner extrahierten bzw. isolierten Form konsumiert, hat er eine veränderte Auswirkung auf den menschlichen Körper, als wenn er in seiner natürlichen Form mit der ganzen Pflanze eingenommen wird. Das kann grundsätzlich sowohl negative als auch positive Folgen für die Wirkung haben.

entourage effekt modell grafik

Die volle Wirkung von CBD entfaltet sich erst in Kombination mit Terpenen und weiteren Cannabinoiden

Die in der Hanfpflanze vorkommenden sogenannten Terpene und Cannabinoide beeinflussen die Wirkung von CBD. Auf der anderen Seite kann CBD zum Beispiel auch die Wirkung von THC beeinflussen. Zur Zeit wird untersucht, ob CBD die psychoaktive Wirkung von THC sogar abschwächen kann. In dem Fall wäre CBD ein sogenannter Antagonist (“Gegenspieler”) von THC.

Wir lernen also: Cannabidiol ist in seiner isolierten Form zwar auch wirksam.

Die volle Bandbreite seiner positiven Eigenschaften auf Körper und Geist entfaltet der Stoff aber erst durch das Zusammenspiel von etlichen weiteren Stoffen, die im Hanf enthalten sind.
Wusstest Du schon?


Obwohl die ersten Terpene bereits 1892 konkret beschrieben werden konnten, wurde erst 1910 die konkrete Formel eines Terpens ermittelt. Nach aktuellem Stand der Wissenschaft sind zur Zeit über 8.000 verschiedene Terpene bekannt.

Wie lässt sich der Entourage Effekt auf CBD-Öl übertragen?

Der Entourage-Effekt schlägt sich auch in der Wirkung von CBD-Öl nieder. Aus diesem Grund wird bei den Ölen auch zwischen dem sogenannten “Vollspektrum-Öl” und anderen Ölen unterschieden werden.

Denn während bei einem Vollspektrum-Öl neben CBD auch alle weiteren Pflanzenteile inklusive Terpenen und Cannabinoiden verarbeitet werden, kommt der Stoff bei normalen Ölen nur in seiner isolierten Form vor.

Dies beeinträchtigt allerdings nicht nur die allgemeine Qualität, sondern mitunter auch die Wirkung des Produkts.

Ist der Entourage-Effekt wissenschaftlich belegt?

Obwohl der Begriff des Entourage-Effekts in letzter Zeit recht populär diskutiert wird, steht er aus wissenschaftlicher Sicht jedoch noch auf wackligen Beinen. In einem Artikel des Magazins “Scientific American” (engl.) schreibt der Journalist Angus Chen:

“Allerdings gibt es keine stichhaltigen Beweise dafür, dass der Entourage-Effekt wirklich existiert. Doppelblinde klinische Studien […] wurden noch nie durchgeführt, um die Auswirkungen von Marihuana-Terpenen oder anderen Cannabinoiden außer von THC zu untersuchen”. (Übersetzung des Autors)

Im selben Artikel zitiert Chen allerdings auch Mowgli Holmes (Genetiker und Gründer des Cannabis-Genetikunternehmens “Phylos Bioscience”):

“Du hast Tausende und Abertausende von Menschen, die dasselbe berichten. Es wird also schwer, es (den Entourage-Effekt, Anm. d. Red.) zu ignorieren.”[1] (Übersetzung des Autors)

Der Entourage-Effekt – Unser Fazit

Mithilfe des Entourage-Effekts wird die vielfältige Wirkung von CBD-Öl und auch Cannabis allgemein begründet.

Er besagt, dass ein Stoff seine volle Wirkung erst in Kombination mit anderen Stoffen erreichen kann. Dieses Phänomen ist zum jetzigen Stand der Wissenschaft allerdings noch nicht belegt.

Nichtsdestotrotz wurde der Effekt schon oft beobachtet und es liegt nahe, dass er tatsächlich Einfluss auf die Wirkung nehmen kann.

Wenn Du ein CBD-Öl kaufen möchtest, dass sich den Entourage-Effekt zunutze macht und dadurch eine bessere Wirkung erzielt, solltest Du sichergehen, dass es sich um eine sogenanntes “Vollspektrum-Öl” handelt.

[1] Some of the Parts: Is Marijuana’s “Entourage Effect” Scientifically Valid?, Angus Chen, 20. April 2017, Scientific American, https://www.scientificamerican.com/article/some-of-the-parts-is-marijuana-rsquo-s-ldquo-entourage-effect-rdquo-scientifically-valid/ (abgerufen: 08.07.2019)

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.